Albrecht-Altdorfer-Gymnasium

Sprachliches und Humanistisches Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium

Rumänienfahrt des P – Seminars Sozialkunde

von Niklas Hirner

Als wir überraschend mit unserem Film „Rumänien in Regensburg“ den ersten Platz unserer Kategorie bei einem Wettbewerb des bayerischen Kultusministeriums erreicht haben, war für uns klar: Wir müssen da hin!

Rumänien in Regensburg

Da Rumänien durch die räumliche Entfernung kein für Schulreisen einfach zu erreichendes Ziel ist, war schon der jeweils 25-stündige Hin- und Rückweg mit dem Zug, den wir der Umwelt zur Liebe als Alternative zum Flugzeug gewählt hatten, ein Abenteuer für sich. Die Reise nach Bukarest startete in Regensburg am letzten Schultag vor den Herbstferien mit dem schnellen ICE, um dann im Laufe der Fahrt immer gemächlicher zu werden: ab Wien bis nach Budapest ging es dann schon nur noch halb so schnell weiter, bis wir nach dem Passieren der ungarisch-rumänischen Grenze, was eine unerwartete, radikale Verkleinerung der Reisegruppe mit sich zog, nur noch mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 50km/h durch das ländliche Rumänien tuckelten. Nach 25 Stunden Fahrzeit kamen wir dann nahezu pünktlich in Bukarest an.

In Bukarest angekommen erwartete uns ein interessantes Programm, das von einem ortskundigen Schüler unserer Reisegruppe organisiert wurde. Dieses umfasste einen Ausflug in die Karpaten, der uns nach einer Fahrt in einer „Todesgondel“ aus den Sechzigern mit einer alpinen Landschaft und kalorienreichen Spezialitäten belohnte. Außerdem schaffte uns Rumänien mit einer Führung durch das größte Parlamentsgebäude der Welt, einer Diskussion mit Mitgliedern des Parlaments, einer pompösen, mit Geschenken von Diktatorfreunden gespickten Diktatorenvilla und unglaublich gutem und günstigen Kaffee zu begeistern. Eine Führung durch eine alte Wohnung aus den Zeiten des Kommunismus, die leider in unfreiwilligem Vandalismus gipfelte, und ein Besuch im Freiluftmuseum der Stadt Bukarest, das traditionelle Häuser aus ganz Rumänien ausstellt, gaben uns außerdem einen Einblick in die bewegte Geschichte unseres östlichen Nachbarn. Abends konnten wir durch unseren Mitschüler Kontakte zu anderen Jugendlichen knüpfen, die uns durch ihre astrologischen Fähigkeiten und ihre erstaunliche Textsicherheit bei Rammsteinsongs beeindruckten, und ein Spiel der lokalen Fußballmannschaft Rapid Bukarest besuchen, bei dem so mancher Sanitäter mehr Laufstrecke als der gesamte Kader für sich verbuchen konnte. Dann, nach leider nur vier Tagen Aufenthalt, traten wir mit einer neu entdeckten, alkoholfreien (!) Gebäcksensation namens „Eugen“ und literweise Karpartenwasser die Rückreise an. Diese verlief, bis auf kleinere musikalische Entgleisungen, die unsere Beziehung mit der Schlafwagenschaffnerin rapide verschlechterten, zunächst ereignislos, bis in der Nähe der Grenze zu Ungarn im Nachbarwagon Feuer ausbrach. Dank den beherzten Maßnahmen des Zugpersonals, die hauptsächlich einen riesigen Hammer vorsahen, konnten wir die Weiterfahrt mit einem Wagon weniger bald wieder antreten. Da wir nach diesem Vorfall den Zug, an den wir angekuppelt werden sollten, verpassten, wurden wir am Budapester Bahnhof 2 Stunden lang auf ein Abstellgleis gestellt, bis der nächste Zug nach Wien abfuhr. Nachdem wir in Wien dank der deutschen Bahn weitere knapp 3 Stunden unfreiwilligen Aufenthalt genießen durften, kamen wir schließlich mit humanen 5 Stunden Verspätung und vielen neuen Eindrücken in Regensburg an.

Kontakt

Albrecht-Altdorfer-Gymnasium
Minoritenweg 33
93047 Regensburg

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 07:30-15:00 Uhr
Fr: 07:30-13:30 Uhr

Sekretariat für Klassen 5-10:
Tel. 0941/507-4022/4023
E-Mail: aag@schulen.regensburg.de

Sekretariat für Oberstufe (Q11+12):
Tel. 0941/507-4030
E-Mail: aag.oberstufe@schulen.regensburg.de

Aktuelle Termine

3. Februar 2023
  • Schullandheim Jgst. 5: 5ab

6. Februar 2023
  • Berufspraktikum Jgst. 9

  • Elternabend Jgst. 7: Zweigwahl

7. Februar 2023
  • Berufspraktikum Jgst. 9

8. Februar 2023
  • Berufspraktikum Jgst. 9

9. Februar 2023
  • Berufspraktikum Jgst. 9

10. Februar 2023
  • Berufspraktikum Jgst. 9

13. Februar 2023
  • Elternabend Jgst. 8: Individuelle Lernzeitverkürzung

  • Jgst. 7 – Termin: Abgabe Wahl der Ausbildungsrichtung

16. Februar 2023
  • Unterstufenfasching

17. Februar 2023
  • 2. Notenbild / ZZ / Ende 1. HJ

  • Unterrichtsende 13 Uhr

18. Februar 2023
  • Frühjahrsferien

19. Februar 2023
  • Frühjahrsferien

20. Februar 2023
  • Frühjahrsferien

21. Februar 2023
  • Frühjahrsferien

22. Februar 2023
  • Frühjahrsferien

23. Februar 2023
  • Frühjahrsferien

24. Februar 2023
  • Frühjahrsferien

25. Februar 2023
  • Frühjahrsferien

26. Februar 2023
  • Frühjahrsferien

27. Februar 2023
  • Beginn 2. HJ

  • Schulandheim Jgst. 5: 5cde

28. Februar 2023
  • Schulandheim Jgst. 5: 5cde

1. März 2023
  • Schulandheim Jgst. 5: 5cde

2. März 2023
  • Schulandheim Jgst. 5: 5cde

  • EA Jgst. 5 Umgang mit Smartphone und Co

Maßnahmen gegen Covid-19

Unterrichtsbetrieb im nächsten Schuljahr 2022/23

Elterninformation aus dem KM

aktualisierte Hygenieempfehlungen für Schulen (16.11.2022)

Aktuelle Hinweise aus dem KM finden sie hier.