Albrecht-Altdorfer-Gymnasium

Sprachliches und Humanistisches Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium

„Genussvoller Konsum mit Verantwortung!“ – Ein Fair-Trade-Projekt mit una terra

Wie viele Metalle sind in unseren Handys verarbeitet? Woher kommen Bananen, Kaffee und Kakao? Wie werden sie produziert? Wer ist an den Produktionsschritten und wer zu welchem Anteil am Verkaufspreis beteiligt? Wie viel Geld braucht man, um grundversorgt zu sein? Wie schmecken Kakao-Nibs?

Auf all diese Fragen und noch einige mehr haben die Klassen 6c/d katholisch und Frau Szabó am 12.07.2023 dank fachkundiger Unterstützung der Bildungsreferentin Frau Leistner vom Eine-Welt-Laden in Regensburg, una terra, Antworten erhalten. Mithilfe einer großen Weltkarte und viel Anschauungsmaterial lernten die Schüler*innen mitgebrachte Produkte ihren Herkunftsländern zuzuordnen und die Transportwege einzuschätzen. Wie viele Hände und Produktionsschritte nötig sind, bis wir eine Tafel Schokolade verspeisen können, erklärte uns Frau Leistner ebenso wie das Zustandekommen der Preise für Produkte. Wenn wir als Konsumenten bloß darauf schauen, selbst möglichst günstig wegzukommen, dann leiden darunter andere, nämlich die, die die Ware produzieren, was ihr Gehalt, ihre Arbeitszeiten oder die Sicherheitsvorkehrungen am Arbeitsplatz betrifft, aber auch Ausbeutung von Kindern bedeuten kann, die arbeiten müssen, statt in die Schule gehen zu können. Und auch das Tierwohl und die Bedingungen des Anbaus werden hintenangestellt, um einen möglichst billigen Preis für uns Kunden anzubieten. Fairness soll anscheinend nur für uns selbst gelten, nicht aber für die, die uns den Konsum des Produktes erst ermöglichen, wie wir in einem kurzen Film erkennen konnten. Wer also sicher gehen will, dass Fairness für alle gilt, der sollte beim Kauf auf sogenannte Gütesiegel achten. Bei Lebensmittel sind das z.B. GEPA, EL PUENTE, WeltPartner, u.a. (alle Siegel unter www.weltladen.de). Diese Produkte sind dann ca. 0,50 bis 2,00 Euro teurer als die herkömmlichen, aber man kann sie wenigstens mit gutem Gewissen genießen. Erhältlich sind sie nicht nur im una terra-Laden, Obere Bachgasse 23, 93047 Regensburg, sondern auch in eigenen Abteilungen der großen Supermarktketten. Die katholischen Schüler*innen der Klassen 6c/d hatten jedoch Glück: Sie durften nicht nur fair gehandelte Bananen und getrocknete Mangostreifen probieren, sondern Frau Leistner brachte uns auch vier verschiedene fair gehandelte Schokoladentafeln mit, die verputzt werden durften, sodass für jeden Geschmack etwas dabei war, von Zartbitter, über Vollmilch bis zur weißen Schokolade! Ein Highlight war zudem die Verkostung von Kakao-Nibs, also zerstückelten und lediglich fermentierten Kakaobohnen, denn zu unserer aller Überraschung schmeckten sie nicht bitter, sondern knackig-nussig und nur leicht herb. Auch diese sind im Eine-Welt-Laden erhältlich und passen zu Müsli und Joghurt, wie Frau Leistner uns erklärte.

Und seit wir wissen, dass 30 verschiedene Metalle in jedem Handy verbaut sind, die tief aus der Erde geschürft werden müssen, meist unter unmenschlichen Bedingungen und nicht selten von Kindern, können wir nur allen ans Herz legen, ihr Handy so lange zu verwenden, wie es möglich ist, statt sich ohne Not ein neues anzuschaffen.

OStRin Ruth Szabó  

Kontakt

Albrecht-Altdorfer-Gymnasium
Minoritenweg 33
93047 Regensburg

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 07:30-15:30 Uhr
Fr: 07:30-13:30 Uhr

Hauptsekretariat:
Tel. 0941/507-4022/4023
Fax 0941/507-4019
E-Mail: aag@schulen.regensburg.de

Oberstufe:
E-Mail: aag.oberstufe@schulen.regensburg.de

Telefon für Absenzen:
Tel. 0941/507-4022 bzw.
Tel. 0941/507-4023

Aktuelle Termine

6. März 2024
  • Kuchenverkauf Q12 Beide Pausen

8. März 2024
  • Schulball

9. März 2024
  • Cambridge Certificate: Speaking

10. März 2024
  • Taizé-Andacht in der Neupfarrkirche -19 Uhr

16. März 2024
  • Bayerische Schulschachmeisterschaft

  • Cambridge Certificate: Reading & Use of English, Writing, LC

20. März 2024
  • Jazz-Rock-Pop-Night – 18.30 Uhr

22. März 2024
  • Unterrichtsende 11.15 Uhr

25. März 2024
  • Osterferien

26. März 2024
  • Osterferien

27. März 2024
  • Osterferien