Der Medienführerschein Bayern

Wenn es darum geht, sich im Internet zu informieren, steht die Nutzung von Suchmaschinen bei Jugendlichen an erster Stelle. Doch auch Online-Lexika wie z. B. Wikipedia werden häufig als Informationsquelle herangezogen. Mehr denn je müssen Internet-Nutzer Informationen suchen, finden und bewerten können. Dies zählt bei der vorherrschenden Informationsflut zu den Basis-Kompetenzen im digitalen Zeitalter. Mit einer Unterrichtseinheit in den 7. Klassen werden die grundsätzlichen Arbeitsweisen von Suchmaschinen und des Online-Lexikons Wikipedia kritisch beleuchtet sowie Grundlagen der Quellenanalyse erarbeitet.

Der Medienführerschein Bayern ist als Portfolio ausgestaltet und bietet Informationen und Materialien, anhand derer Medienkompetenz systematisch vermittelt wird. Am Ende der Unterrichtseinheit erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Urkunde, welche Ihre neuen Kompetenzen bestätigt.

Weitere Informationen und hilfreiche Links:

www.bayern.jugendschutz.de

www.elterntalk.de

www.klicksafe.de

www.medieninfo.bayern.de