Portraitgalerie im Musikbereich - Projekt im Wahlfach Kunst

Bilder: B. Lang

Wie in einer klassischen Gemäldegalerie haben wir Portraits von bedeutenden Komponisten und Musikern in „goldenen Rahmen“ und mit „Messingschild“ in Acryl auf der Wand verewigt. Verbindendes Element sind Notenlinien, die sich wie ein Zeitstrahl den Flur entlang zu den Musikräumen schlängeln und die Zeit vom Mittelalter bis zur Romantik dokumentieren. Was wir auch nicht wussten - erst seit der Renaissance ist die Darstellung von fünf Notenlinien gebräuchlich. Wir haben uns also nicht vermalt … Kompliment an die Künstlerinnen für die tolle Wandgestaltung!

Autorin: B. Lang