15 Spielgruppen des AAG nahmen am „Planspiel Börse“ teil

Bild: G. Lindner

Den richtigen Riecher hatte die Gruppe „DIE“ aus der Klasse 10D, die sich nach 11 Spielwochen auf einem hervorragenden Platz 5 (von insgesamt 217 teilnehmenden Teams in Stadt und Landkreis Regensburg) positionieren konnte. Sie vermehrten trotz allgemein stark fallender Börsenkurse ihr virtuelles Startkapital von 50.000 € auf 50.394,52 €. Das Team „EC“ aus der Jahrgangsstufe 11 erreichte bei der „Zwischenrallye“, einem einwöchigen Extra-Wettbewerb, einen ausgezeichneten dritten Platz und wurde dafür von der Sparkasse Regensburg mit Powerbanks und Stiftsets geehrt. Schulintern landeten sie auf dem zweiten Platz vor den Konkurrenten „Los Esqueletos“, ebenfalls aus der Jahrgangsstufe 11. Beide verzeichneten am Ende leichte Verluste. Alle anderen Teilnehmergruppen nahmen die Erkenntnis mit, dass die Anlage in Aktien höchst riskant sein kann. Sie verloren innerhalb kürzester Zeit bis zu 15 Prozent ihres Depotwertes.

Schulsieger: „DIE“ (Klasse 10 D) Kevin Dworzak, Marius Grepmair, Sarah Lugner, Manuel Rademacher, Maximilian Seyfert

2. Platz: „EC“ (Q 11) Helena Haellmigk, Sophia Koch, Jelena Schmitz, Carla Weber

3. Platz: „Los Esqueletos“ (Q11) Eva Heiligensetzer, Benito Pfeifle, Cosimo Spangler

Autorin: A. Tröger