MINT-Girls Regensburg 2018 - Medizin & Technik

Fotos: DLR

Das acht Monate lange Projekt der Universität Regensburg und der OTH ging in diesen Herbstferien zu Ende. Die Initiative will Mädchen der 9.-11. Klasse die Welt der Naturwissenschaften näherbringen und sie zu einem Studiengang in diesem Bereich motivieren.

Zu dem diesjährigen Thema „Medizin&Technik - MINT in Gesundheit und Umwelt“ besuchten die 17 MINT Girls, zwei davon vom AAG, mehrere Themenworkshops. Einer der Termine war der Besuch des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums in Oberpfaffenhofen. In diesem Rahmen war es den Jugendlichen möglich ihre Messungen zu Vitalparameter, Strahlung und Feinstaub bei einem kurzen Rundflug in einem speziellen Messflugzeug zu überwachen und die resultierenden Veränderungen in der Höhe zu dokumentieren.
Nach einem dreitägigen Aufenthalt auf der Umweltforschungsstation Schneefernerhaus auf der Zugspitze, wo weitere Messungen durchgeführt wurden, kam das Event am 2.11.2018 mit seiner Abschlusspräsentation der Ergebnisse zu einem erfolgreichen Schluss.
Zusammenfassend kann man nur sagen, dass dieses Projekt eine tolle Möglichkeit ist, seine naturwissenschaftlichen Interessen auszuleben und weiterzubilden. Jedem anderen Mädchen kann ich ebenfalls nur empfehlen, sich zu bewerben!!

MINT Girls vom AAG:
Hanifah Muhammad, Q12
Maren Hupp, Klasse 10A

Artikel: Maren Hupp