Informationen zu ESIS

ESIS ist die Abkürzung für Elektronisches-Schüler-Informations-System und wird bereits an vielen bayerischen Schulen verwendet, um die Kommunikation zwischen dem Elternhaus und der Schule zu erleichtern. Entwickelt wurde ESIS von Herrn Herbert Elsner, einem ehemaligen Elternbeiratsmitglied des Ohm-Gymnasiums in Erlangen. Herr Elsner gibt die Software unentgeltlich weiter und pflegt sie fortlaufend.

Bislang sind Sie es gewohnt, Elternschreiben, sonstige Informationen und Einladungen der Schule in Papierform oder über die Schul-Homepage zu erhalten.
Die Klassenleiter und Lehrer teilen die Papiere während der Unterrichtszeit aus. Der Empfang dieser Schreiben muss dann häufig von Ihnen durch Ihre Unterschrift quittiert und über Ihr Kind an die Schule zurückgeleitet werden. Die Klassenleiter sammeln die Rücklaufabschnitte wieder ein und überprüfen diese auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Dieses Verfahren verbraucht wertvolle Unterrichtszeit und ist mit großem Verwaltungsaufwand belastet. Daher möchten wir dieses Verfahren gerne durch ein neues elektronisches System, genannt ESIS, ersetzen.

Die Nutzung von ESIS bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Die Information erreicht Sie schneller und zuverlässiger.
  • Die Schule kann Sie kurzfristig erreichen.
  • Die Information erreicht Sie auch dann, wenn Ihr Kind in der Zeit der Versendung nicht in der Schule anwesend ist.
  • Wir erreichen Sie über ESIS unabhängig von der Zuverlässigkeit Ihres Kindes.
  • Die Rückmeldung über den Empfang der meisten Schreiben wird von Ihnen einfach per E-Mail quittiert und von ESIS mit den Klassenlisten abgeglichen. Die meisten Rückmeldezettel werden überflüssig. Unterrichtszeit wird für den Unterricht gespart, der Verwaltungsaufwand reduziert.

ESIS hat aber noch weitere Vorzüge, da es auch für die folgenden Zwecke eingesetzt werden soll:

  • Bei Krankheit können Sie uns über ESIS eine erste Krankmeldung zukommen lassen. Sie brauchen dann nicht mehr anzurufen. Diese Krankmeldung ersetzt das Telefongespräch, aber nicht die noch notwendige Entschuldigung mit Unterschrift.
  • Die Neuanmeldungen für die 5. Jahrgangsstufe können ebenfalls über ESIS erfolgen. Die Schülerdaten werden dann automatisch in die elektronische Schülerdatei aufgenommen.
  • Eine Online-Reservierung von Sprechzeiten am Elternsprechtag ist möglich.

Bei der Anmeldung an ESIS werden nur Ihre E-Mail-Adresse, der Familienname und der Vorname Ihres Kindes und die von ihm besuchte Klasse elektronisch gespeichert.
Diese Daten werden von der Schule nur für ESIS verarbeitet und darüber hinaus weder genutzt noch an Dritte weitergegeben.
Die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien wird zudem durch das Rechtsamt der Stadt Erlangen und intern durch unsere Datenschutzbeauftragte, OStRin Auer, kontrolliert.

Die Teilnahme an ESIS ist freiwillig bzw. kann jederzeit widerrufen werden. Falls Sie nicht an ESIS teilnehmen, z.B. weil Sie keinen Internetanschluss besitzen, erhalten Sie die Informationen natürlich wie bisher in Papierform über Ihr Kind.

Für ESIS benötigen wir nur Ihre E-Mail-Adresse(n) (bis zu drei verschiedene sind möglich, eine Adresse genügt), den Namen Ihres Kindes und die von ihm besuchte Klasse. Diese Daten geben Sie bitte unter folgender Adresse ein:

http://www.esis-info.de/Forms/AAGFormular.php

Diesen Link finden Sie auch auf der Homepage des AAGs.
Verwenden Sie Klassenbezeichnungen nach dem Muster: 5A, 5B, … 6A, … 9B bzw. Q11 oder Q12 (ohne Leerraum zwischen den Zeichen).
Beachten Sie bitte, dass Sie, falls Sie mehrere E-Mail-Adressen bei ESIS registrieren, von jeder dieser Adressen Lesebestätigungen senden müssen.