Fahrt nach Taizé

Bild: M. Lang-Dolles

Viele Grüße aus Taizé!

Der Tagesablauf in der Gemeinschaft von Taizé (ökumenische Bruderschaft in Burgund in Frankreich, die für Versöhnung und Frieden eintritt; gegründet von Frère Roger Schutz) ist geprägt von Einfachheit, Gebet in der Gemeinschaft in der großen Versöhnungskirche, Essen, kurzen Arbeitsdiensten und vor allem viel Zeit für den Austausch mit anderen Jugendlichen und zum Nachdenken über sich selbst.

Bayerische Schulschachmeisterschaft 2019: AAG-Mädchen werden schon wieder Zweiter!

Am Tag nach der Regensburger Schulschachmeisterschaft hieß es für zehn AAG-Mädels am Samstag, 16.03.19, früh aufstehen. Bereits um 6.15 Uhr war Treffpunkt am Dultplatz zur langen Busfahrt nach Aschaffenburg. Mit an Bord waren zwei Mannschaften vom Goethe-Gymnasium und die Grundschule Tegernheim. Auch wir hatten zwei Mannschaften dabei, auch weil im Bus genügend Platz war. Während der ganzen über drei Stunden dauernden Fahrt goss es draußen wie aus Eimern. Pünktlich zur Eröffnung trafen wir im Friedrich-Dessauer-Gymnasium in Aschaffenburg ein.

 
Bild: J. Reinwald

Weiterlesen

Schüler des Albrecht-Altdorfer-Gymnasiums stellen Ihre Druckgraphiken in der Stadtbücherei am Haidplatz aus

Der Existenzialismus ist das zugrunde liegende Weltbild des Werkes „Nichts in Sicht” von Jens Rehn. Hierdurch wurde uns die Möglichkeit gegeben, eine Brücke zwischen Kunst und Literatur zu schlagen, die zusammen mit der Inspiration durch Alberto Giacomettis Skulpturen zu einer selbst gestalteten Bilderserie geführt hat. Hierbei verdeutlichen die feinen Linien durch die Technik der Ätzradierung die existenzielle Krise der zwei einsamen, hilflos in einem Schlauchboot treibenden Schicksalsgenossen, die ohne jegliche Hoffnung dem Tod ausgeliefert sind.

Die Wahl des Ausstellungsortes unterstützt den interdisziplinären Ansatz zwischen Kunst und Literatur. Hier hängen die Bilder im Treppenhaus vor dem großen Lesesaal und können noch bis Ende April betrachtet werden.

Kunst Additum des Albrecht-Altdorfer-Gymnasiums: Rowan Bali, Mirjam Schmalzl, Tharmendra Thanuchiya, Julia Walter

Stellungnahme der Schulleitung anlässlich des Artikels „Keine Kinder – dem Klima zuliebe“ (MZ vom 09.03.2019)

Anfang März wurde das Buch „Kinderfrei statt kinderlos“ veröffentlicht, dessen Thesen rasch zu einer sehr hitzig geführten medialen Debatte führten.

Da die Autorin Lehrkraft an unserer Schule ist, nimmt die Schulleitung wie folgt kurz Stellung:

Gemäß Art. 5 unseres Grundgesetzes steht jedem Menschen das Recht auf freie Meinungsäußerung zu. Die Frage, die der Autorin in einigen Interviews gestellt wurde, ob denn eine Weltanschauung, die sich für einen ökologisch motivierten Verzicht auf eigene Kinder ausspricht, mit dem Beruf einer Lehrkraft vereinbar sein kann, ist aus Sicht der Schulleitung gleichwohl nachvollziehbar. Denn die Beziehungsebene spielt für das Gelingen von Unterricht und Erziehung eine wichtige Rolle.

Dennoch darf keineswegs automatisch gefolgert werden, dass eine Lehrkraft, die im privaten Bereich die oben genannte These vertritt, ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag nicht ordnungsgemäß nachkommen könne. Zunächst muss angenommen werden, dass jede Lehrkraft unabhängig von der eigenen persönlich motivierten Weltanschauung die nötige Professionalität besitzt, um ihren Lehrauftrag im Sinn des Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetzes zu erfüllen. Die Lehrkraft selbst hat nicht nur gegenüber Medienvertretern, sondern auch gegenüber der Schulleitung glaubwürdig versichert, dass sie ihre Schülerinnen und Schüler mag und sie gerne unterrichtet.

Weiterlesen: Stellungnahme der Schulleitung anlässlich des Artikels „Keine Kinder – dem Klima zuliebe“ (MZ vom...

SIMBA-AK

Der Simba-AK ist eine Gruppe Ehrenamtlicher aus dem Raum Regensburg. Uns alle verbindet, dass wir die Gelegenheit hatten, Simbabwe zu besuchen. Der tiefe Eindruck, den die Menschen und das Land auf uns gemacht haben, hat zu den unterschiedlichsten Projekten geführt – wir bündeln Austausch- wie Hilfsprojekte unter einem Dach.

Besuchen Sie unserer Website, um einen Eindruck von unseren Aktivitäten zu erhalten: https://simba-ak.de/